Warning: include_once(/homepages/0/d15414496/htdocs/clickandbuilds/Joomla/MyIOGS/components/com_acymailing/router/base.php): failed to open stream: No such file or directory in /homepages/0/d15414496/htdocs/clickandbuilds/Joomla/MyIOGS/components/com_acymailing/router.php on line 13

Warning: include_once(): Failed opening '/homepages/0/d15414496/htdocs/clickandbuilds/Joomla/MyIOGS/components/com_acymailing/router/base.php' for inclusion (include_path='.:/usr/lib/php7.4') in /homepages/0/d15414496/htdocs/clickandbuilds/Joomla/MyIOGS/components/com_acymailing/router.php on line 13

Warning: include_once(/homepages/0/d15414496/htdocs/clickandbuilds/Joomla/MyIOGS/components/com_acymailing/router/router.php): failed to open stream: No such file or directory in /homepages/0/d15414496/htdocs/clickandbuilds/Joomla/MyIOGS/components/com_acymailing/router.php on line 14

Warning: include_once(): Failed opening '/homepages/0/d15414496/htdocs/clickandbuilds/Joomla/MyIOGS/components/com_acymailing/router/router.php' for inclusion (include_path='.:/usr/lib/php7.4') in /homepages/0/d15414496/htdocs/clickandbuilds/Joomla/MyIOGS/components/com_acymailing/router.php on line 14
Förderverein IOGS Kretzerstrasse e.V. - Kölner Wochenspiegel über unser Grünes Klassezimmer

Kölner Wochenspiegel über unser Grünes Klassezimmer

Drucken
Initiative: Förderverein Vorstand, Förderverein Mitglieder, Garten AG, Schule, OGS

Gemeinsam Schulhofoase erschaffen „Grünes Klassenzimmer“ der IOGS Kretzerstraße

Gebaut von der Schulhof AG, gefördert vom Förderverein

Quelle: http://www.rheinische-anzeigenblaetter.de/27902768 ©2017

 

Ein kurzer Schnitt, dann fiel das Absperrband zu Boden. Nun gab es kein Halten mehr für die Schüler der Integrativen Offenen Ganztagsschule (IOGS) Kretzerstraße. Sie stürmten auf die neue, mit Pflanzen, Bänken und sogar einem Thron aus Mosaiksteinen versehene Ecke des Schulhofs und bestaunten die bunte, lebhafte Waldwelt an den Wänden.


„Die Pilze, Waldtiere und Zwerge in den Baumhöhlen hat die Künstlerin Gerda Schlautmann gemeinsam mit den Kindern gestaltet. Viele andere Arbeiten für unser neues ´Grünes Klassenzimmer´ haben Eltern mit den Lehrern unter der Leitung der kommissarischen Schulleiterin Simone Wirth in sams- oder nachmittäglicher Arbeit seit Beginn des Schuljahres übernommen“, erklärt die neue Schulleiterin Anke Betz. Das Freiluft-Klassenzimmer, in dem auch Unterricht stattfinden wird und die Kinder das Gärtnern lernen können, war das erste Projekt zur Neugestaltung des Schulhofs, dem noch weitere folgen sollen. „Als vor zwei Jahren die Schule eröffnet wurde, sah es hier sehr trostlos aus. Daraufhin hat sich eine ´Schulhof-AG´ gegründet.“ Betz dankte allen Beteiligten für ihr aktives Mitwirken. „Unsere Schule soll anders sein. Deswegen sind wir froh, mit dem besonderen Klassenzimmer einen ersten Schritt zu diesem Ziel realisiert zu haben.“

NIPPES -

(hh) Ein kurzer Schnitt, dann fiel das Absperrband zu Boden. Nun gab es kein Halten mehr für die Schüler der Integrativen Offenen Ganztagsschule (IOGS) Kretzerstraße. Sie stürmten auf die neue, mit Pflanzen, Bänken und sogar einem Thron aus Mosaiksteinen versehene Ecke des Schulhofs und bestaunten die bunte, lebhafte Waldwelt an den Wänden.
„Die Pilze, Waldtiere und Zwerge in den Baumhöhlen hat die Künstlerin Gerda Schlautmann gemeinsam mit den Kindern gestaltet. Viele andere Arbeiten für unser neues ´Grünes Klassenzimmer´ haben Eltern mit den Lehrern unter der Leitung der kommissarischen Schulleiterin Simone Wirth in sams- oder nachmittäglicher Arbeit seit Beginn des Schuljahres übernommen“, erklärt die neue Schulleiterin Anke Betz. Das Freiluft-Klassenzimmer, in dem auch Unterricht stattfinden wird und die Kinder das Gärtnern lernen können, war das erste Projekt zur Neugestaltung des Schulhofs, dem noch weitere folgen sollen. „Als vor zwei Jahren die Schule eröffnet wurde, sah es hier sehr trostlos aus. Daraufhin hat sich eine ´Schulhof-AG´ gegründet.“ Betz dankte allen Beteiligten für ihr aktives Mitwirken. „Unsere Schule soll anders sein. Deswegen sind wir froh, mit dem besonderen Klassenzimmer einen ersten Schritt zu diesem Ziel realisiert zu haben.“

– Quelle: http://www.rheinische-anzeigenblaetter.de/27902768 ©2017

NIPPES -

(hh) Ein kurzer Schnitt, dann fiel das Absperrband zu Boden. Nun gab es kein Halten mehr für die Schüler der Integrativen Offenen Ganztagsschule (IOGS) Kretzerstraße. Sie stürmten auf die neue, mit Pflanzen, Bänken und sogar einem Thron aus Mosaiksteinen versehene Ecke des Schulhofs und bestaunten die bunte, lebhafte Waldwelt an den Wänden.
„Die Pilze, Waldtiere und Zwerge in den Baumhöhlen hat die Künstlerin Gerda Schlautmann gemeinsam mit den Kindern gestaltet. Viele andere Arbeiten für unser neues ´Grünes Klassenzimmer´ haben Eltern mit den Lehrern unter der Leitung der kommissarischen Schulleiterin Simone Wirth in sams- oder nachmittäglicher Arbeit seit Beginn des Schuljahres übernommen“, erklärt die neue Schulleiterin Anke Betz. Das Freiluft-Klassenzimmer, in dem auch Unterricht stattfinden wird und die Kinder das Gärtnern lernen können, war das erste Projekt zur Neugestaltung des Schulhofs, dem noch weitere folgen sollen. „Als vor zwei Jahren die Schule eröffnet wurde, sah es hier sehr trostlos aus. Daraufhin hat sich eine ´Schulhof-AG´ gegründet.“ Betz dankte allen Beteiligten für ihr aktives Mitwirken. „Unsere Schule soll anders sein. Deswegen sind wir froh, mit dem besonderen Klassenzimmer einen ersten Schritt zu diesem Ziel realisiert zu haben.“

– Quelle: http://www.rheinische-anzeigenblaetter.de/27902768 ©2017

NIPPES -

(hh) Ein kurzer Schnitt, dann fiel das Absperrband zu Boden. Nun gab es kein Halten mehr für die Schüler der Integrativen Offenen Ganztagsschule (IOGS) Kretzerstraße. Sie stürmten auf die neue, mit Pflanzen, Bänken und sogar einem Thron aus Mosaiksteinen versehene Ecke des Schulhofs und bestaunten die bunte, lebhafte Waldwelt an den Wänden.
„Die Pilze, Waldtiere und Zwerge in den Baumhöhlen hat die Künstlerin Gerda Schlautmann gemeinsam mit den Kindern gestaltet. Viele andere Arbeiten für unser neues ´Grünes Klassenzimmer´ haben Eltern mit den Lehrern unter der Leitung der kommissarischen Schulleiterin Simone Wirth in sams- oder nachmittäglicher Arbeit seit Beginn des Schuljahres übernommen“, erklärt die neue Schulleiterin Anke Betz. Das Freiluft-Klassenzimmer, in dem auch Unterricht stattfinden wird und die Kinder das Gärtnern lernen können, war das erste Projekt zur Neugestaltung des Schulhofs, dem noch weitere folgen sollen. „Als vor zwei Jahren die Schule eröffnet wurde, sah es hier sehr trostlos aus. Daraufhin hat sich eine ´Schulhof-AG´ gegründet.“ Betz dankte allen Beteiligten für ihr aktives Mitwirken. „Unsere Schule soll anders sein. Deswegen sind wir froh, mit dem besonderen Klassenzimmer einen ersten Schritt zu diesem Ziel realisiert zu haben.“

– Quelle: http://www.rheinische-anzeigenblaetter.de/27902768 ©2017

NIPPES -

(hh) Ein kurzer Schnitt, dann fiel das Absperrband zu Boden. Nun gab es kein Halten mehr für die Schüler der Integrativen Offenen Ganztagsschule (IOGS) Kretzerstraße. Sie stürmten auf die neue, mit Pflanzen, Bänken und sogar einem Thron aus Mosaiksteinen versehene Ecke des Schulhofs und bestaunten die bunte, lebhafte Waldwelt an den Wänden.
„Die Pilze, Waldtiere und Zwerge in den Baumhöhlen hat die Künstlerin Gerda Schlautmann gemeinsam mit den Kindern gestaltet. Viele andere Arbeiten für unser neues ´Grünes Klassenzimmer´ haben Eltern mit den Lehrern unter der Leitung der kommissarischen Schulleiterin Simone Wirth in sams- oder nachmittäglicher Arbeit seit Beginn des Schuljahres übernommen“, erklärt die neue Schulleiterin Anke Betz. Das Freiluft-Klassenzimmer, in dem auch Unterricht stattfinden wird und die Kinder das Gärtnern lernen können, war das erste Projekt zur Neugestaltung des Schulhofs, dem noch weitere folgen sollen. „Als vor zwei Jahren die Schule eröffnet wurde, sah es hier sehr trostlos aus. Daraufhin hat sich eine ´Schulhof-AG´ gegründet.“ Betz dankte allen Beteiligten für ihr aktives Mitwirken. „Unsere Schule soll anders sein. Deswegen sind wir froh, mit dem besonderen Klassenzimmer einen ersten Schritt zu diesem Ziel realisiert zu haben.“

– Quelle: http://www.rheinische-anzeigenblaetter.de/27902768 ©2017
Tags: ,